Ferienwohnung Luana

Beschreibung

Von der Dachterrasse dieser gut ausgestatteten und ruhig gelegenen Ferienwohnung aus haben Sie einen traumhaften Blick über das Thyrrenische Meer vom Golf von Patti über das Kap Milazzo bis zu den Äolischen Inseln.
Das Haus mit den insgesamt 4 Ferienwohnungen liegt hoch über dem Meer mitten in dem 50 000 qm großen Areal, das mit alten Oliven-, Zitronen-, Mandel- und Orangenbäumen bewachsen ist.
Der Eigentümer produziert mehrfach ausgezeichnetes Olivenöl und eigenen Wein.

Die geräumige Ferienwohnung ist ca. 85 qm groß, hat ein Wohnzimmer mit Küchenzeile und Schlafsofa, zwei große Schlafzimmer mit Doppelbetten, ein modernes Badezimmer mit WC, Bidet und Waschmaschine und eine wunderschöne Dachterrasse mit einzigartigem Blick über das große Grundstück, auf die Küste, das Meer und die Äolischen Inseln.
Die Küche ist gut ausgestattet, hat einen 4-flammigen Gasherd mit Backofen, eine Dunstabzugshaube, einen Kühlschrank mit Gefrierfach, Kaffeemaschine, Mikrowelle, Bügeleisen und Toaster.
Im Duschbad haben Sie Bidet, WC und Waschmaschine.
Die Wohnung ist mit einer Heizung und Ventilatoren ausgestattet.
Die Ferienwohnung liegt im obersten Stock des Hauses und ist über eine Außentreppe zu erreichen.

Im Garten stehen Ihnen Gartenmöbel, ein Grill, Sonnenliegen und ein Autostellplatz zur Verfügung.
Es besteht die Möglichkeit, mit einem Boot des Eigentümers der Wohnungen zu den Liparischen Inseln zu fahren oder eine Küstentour zu machen.
Zusätzliche Ausstattung:
Internet, Waschmaschine

Wochenpreis

ab € 490 die Woche
von bis Preis
01.06.2020 26.07.2020 € 560
27.07.2020 06.09.2020 € 840
07.09.2020 04.10.2020 € 560
05.10.2020 31.10.2020 € 490

Endreinigung auf Anfrage 30,00 €
Die Verbrauchskosten, Bett-, Tischwäsche und Handtücher sind in dem Mietpreis enthalten.

An dieser Stelle würden wir Ihnen gerne eine Karte Siziliens mit den Standorten unserer Unterkünfte anzeigen.

Bitte gestatten Sie uns hierzu Inhalte von Drittanbietern anzuzeigen.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Überblick

Art Ferienwohnungen
Personen optimal für 4,
maximal für 5
Ort Gioiosa Marea
Lage Nordostsizilien
Flughafen Palermo 193 km
Flughafen Catania 178 km
Capo d`Oarlando 25 km
Patti 9 km
Messina 72 km
Meer Luftlinie 2 km
Tindari 20 km
Cefalù 98 km

Ausstattung

  • Waschmaschine
  • WiFi
  • Terrasse / Balkon
  • Grill/Barbecue
  • Garten
  • Parkplatz
  • TV-SAT

Sie haben noch Fragen?

+49 (0) 171 4954245

Reservierungsanfrage

Sie erhalten in Kürze eine Antwort auf Ihre Anfrage

Sie haben noch Fragen?

+49 (0) 171 4954245

Mietwagen buchen

Hier können Sie ganz einfach einen Mietwagen buchen

Bewertungen

H.S.
Hallo,
ich hätte mich, nach dem Rückkehrstreß, bald gemeldet. Es ist
alles ganz gut gelaufen und bin mit Ihrer Organisation, Tipps etc.
zufrieden. Leider mußten wir aus persönlichen Gründen etwas
früher abfahren und konnten auch, wetterbedingt, den wunderbaren
Balkon nicht so umfangreich wie geplant nutzen.
Bitte richten Sie nochmal liebe Grüße an die Familie Forzano aus.
Ein kleiner Verbesserungsvorschlag: bietet die Stadt Patti (oder die
Region) Pläne für Touristen o.ä. an ? Falls ja, könnte man die für
Gäste auslegen, machts vielleicht etwas einfacher mit Suchen.
Und den Agritourismo etwas unten fand ich ganz hervorragend
zum Essen.
Falls mir die Tage noch was Wichtiges einfällt, melde ich mich
nochmal.
Grüße
H. S.
Marco aus Hamburg
Liebe Frau Rothbarth-Orth,

vielen Dank an dieser Stelle an Sie für Ihre Hilfsbereitschaft und Tipps, die hilfreich waren !

Die Wohnung war sehr schön, besonders der Ausblick von der Dachterrasse war einfach wunderbar.
Francesco und seine Frau, die ein wenig Englisch kann, waren sehr, sehr nett.
Francesco hat uns einige Tipps für Ausflüge gegeben. Komisch war für ihn, dass ich trotz meines Vornamens kein Italienisch kann.
In den 7 Tagen haben wir mit dem Auto einiges vom schönen Sizilien gesehen ;
sowohl die näher Umgebung wie Patti, Tyndari, Naso, Capo D’Orlando, als auch etwas weiter entfernteres wie Cefalu, das wunderbare Taormina
und Lipari sowie Vulcano, das wir mit einem Motorroller etwas erkundet haben. Sizilien ist eine wunderbare Insel !

Francesco hat uns auch eine Flasche seines tollen Olivenöls geschenkt, was bis zum Ende unseres Aufenthalts gereicht hat.
Ich hatte ihn gefragt, ob man das Olivenöl kaufen kann, was der Fall ist.
Leider habe ich seine Emailadresse nicht bekommen, um ihn danach zu fragen, wie man am besten sein Öl kaufen kann.
Vielleicht können Sie mir seine Emailadresse geben ? Dies wäre sehr nett.
In diesem Sinne möchte ich mich nochmals bei Ihnen bedanken und denke, dass dies bestimmt nicht unser letzter Sizilienurlaub war.

Mit freundlichen Grüßen in die Pfalz

Marco aus Hamburg
Heike D.
Liebe Frau Rothbarth-Orth,
der Urlaub war sehr schön. Die Unterkunft fantastisch. Wir fühlten uns durch Ihren Service gut beraten und betreut. Schade ist allerdings, dass der Vermieter nur italienisch spricht. Man hätte gerne mit ihm ein paar mehr Worte über Land und Leute gewechselt.
Herzliche Grüße
Heike D.
Familie Kr
Liebe Frau Rothbart-Orth,
wir haben über Sie den Urlaub in Sizilien in der Villa Forzano gebucht und sind seit Samstag wieder zurück und versuchen den Alltag!
Der Urlaub hat uns beiden super gut gefallen, die Lage der Wohnung, die Terrasse, die Ruhe, die Vegetation, die Insel ... An der Wohnung hat uns nur das ziemlich kleine Bad gestört, aber das ist in Süditalien wohl so üblich. Aber sonst war alles bestens.
Wir mussten am Samstag etwas überstürzt abreisen, da früh morgens eine SMS der Fluglinie eingetroffen war, dass unser Flug storniert wurde. Herr Forzano war nirgendwo zu sehen und auch nach längerer Suche nicht aufzufinden. Wir konnten uns deshalb nicht mehr von ihm verabschieden - was uns sehr, sehr leid tut; er ist ein so freundlicher älterer Herr. Übermitteln Sie ihm bitte unseren Dank und die besten Wünsche.
Mit vielen Grüßen,
Familie Kr.
Dieter und Birgit Engelhart
Liebe Frau Rothbart-Orth, mit der Wohnung bei Franco Forzano haben Sie bei uns voll ins Schwarze getroffen. Meine Frau und ich haben 2 wunderbare Wochen in Sizilien verlebt. Dabei haben wir stets darauf geachtet, die Mischung zwischen Sightseeing und Relaxen ausgewogen zu gestalten. Das Wetter war wunderbar. Die Wohnung ist genau so, wie auf Ihrer Homepage beschrieben. Ihre vorab zusammen gestellten Tipps sind wirklich sehr gut und haben uns sehr gut weitergeholfen. Alles, was Sie für uns getan haben, war richtig und ganz wunderbar. Ganz herzlichen Dank dafür!
Wir haben uns bei Franco und Barbara wirklich wohl gefühlt. Die beiden waren niemals aufdringlich, immer zuvorkommend und immer darauf bedacht, dass es uns gut geht. Leider sind unsere Italienisch-Kenntnisse nicht so überragend. Aber wenn man sich gleich von Beginn an gut versteht, so wie es in unserem Fall war, dann kann man mit den Augen, mit den Händen und Armen, ja mit dem ganzen Körper alles ausdrücken, was man so fühlt und denkt. Wir haben uns wirklich gut mit den beiden verstanden.
Sie können sich gar nicht vorstellen, wie wir unsere Dachterrasse genossen haben. Sie müssen wissen, dass ich stundenlang so auf`s Meer hinausschauen kann. Da wird mir nie langweilig. Das gepaart mit meiner Frau, einem super selbstgekochten Essen und dem fabelhaften Wein vom Franco ist fast nicht mehr zu toppen. In der 2. Woche hätten wir die ganze Nacht draußen verbringen können, so warm war es auch in der Nacht.
Einmal habe ich mein Smartphone auf den Tisch gelegt, die Musik von Eros Ramazotti angeschaltet und meine Frau zum Tanz gebeten. Was soll ich sagen: Einfach nur wildromantisch!
Sie sehen, ich bin immer noch voller lebhafter Erinnerungen.
Wir haben dem Franco zu verstehen gegeben, dass wir auf jeden Fall wiederkommen werden. Dann ganz bestimmt mit verbesserten Italienisch-Kenntnissen. Das habe ich ihm versprochen. Vielleicht ist das schon nächstes Jahr der Fall, denn meine Kinder haben noch einmal signalisiert, dass sie vielleicht ganz gerne mitfahren würden. Hätten wir gar nicht mehr gedacht.
Ich glaube auch, dass die Nordküste der wirklich schönere Teil von Sizilien ist. Ich lass mich aber gerne durch Sie inspirieren und vielleicht auch davon überzeugen, ein anderes Haus anzumieten. Aber das sollten wir mal telefonisch, mit meiner Frau zusammen, besprechen.
Wie meinen Sie das mit den Orangen und dem Olivenöl? Da haben wir großes Interesse. Auch darüber sollten wir sprechen.
Liebe Frau Rothbart-Orth, noch einmal ganz herzlichen Dank für Ihr Engagement! Wir fühlen und bei Ihnen sehr wohl. Das kommt von Herzen.?Noch ein Tipp: Sie sollten in Ihrer Anfahrtskizze darauf hinweisen, dass das Haus von Franco „rechts“ von der Straße (in Fahrtrichtung gesehen) liegt. Und das es direkt in einer Linkskurve liegt. Das erleichtert die Sache aus meiner Sicht erheblich.
Ganz liebe Grüße
Dieter und Birgit Engelhart
Anmerkung von G. Rothbart-Orth: Danke für den Tipp mit der Anfahrt. Wurde schon erledigt.
K.G.
Sehr geehrte Frau Rotjhbart-Ort,
Danke Ihnen für Ihre u. g. Nachfrage hinsichtlich unseres Sizilien-Urlaubs! Wir waren mit beiden Ferienwohnungen sehr zufrieden und haben einen guten ersten Eindruck von Sizilien bekommen.
Sicherlich werden wir die Insel in den nächsten Jahren nochmals als Reiseziel wählen. In diesem Fall werden wir uns sicherlich an Sie erinnern und wieder auf Sie zukommen.
Mit Ihrer Betreuung waren wir sehr zufrieden! Beste Grüße
Bis dahin! Ihr K.G.
R. Schager
Liebe Fr. Rothbart- Orth,
die Ferienwohnung war anhand ihrer Beschreibung leicht zu finden. Die sehr freundlichen Vermieter haben uns immer wieder mit Obst und Öl aus eigener Erzeugung beehrt. Die Wohnung war sehr geräumig und einwandfrei ausgestattet.
Von der Terrasse aus hat man einen traumhaften Ausblick auf das Meer und die äolischen Inseln. Am erstem Morgen entstand vor unseren Augen eine große Wasserhose im Meer vor Patti Marina die mit großer Geschwindigkeit auf den Strand zulief und dann zusammenfiel.
Das Wetter hat fast genau zu unserem Programm gepasst.
Bei unserer Keramikeinkaufstour in Santo Stefano di Camastra mussten wir vor einem Platzregen der die Straße in einen Sturzbach verwandelt hat, in einen Laden flüchten in dem wir dann wirklich schöne Keramik zu moderaten Preisen gekauft haben. Höhepunkte unserer Ausflüge waren auf jeden Fall die Mosaiken der Villa Romana del Casale (die muss man sehen), der Normannendom Monreal und der wunderbare Kreuzgang, der traumhafte Ausblick von Tindari auf die Sandbänke unterhalb der Ausgrabungen. Wir haben den Geist der Vergangenheit auf den Stufen des Amphitheaters in Segesta auf uns wirken lassen und den abenteuerlichen Verkehr in Palermo.
Leider war auch der zweite Ausflug auf den Etna nicht mit einem wolkenlosen Ausblick verbunden und ziemlich kalt.
Entschädigt wurden wir in dieser Hinsicht von einer traumhaften Minikreuzfahrt zum Stromboli die Alles hatte was man sich wünschen kann- herrliches Wetter, wunderbarer schwarzer Sandstrand, Pizza und Malvasia an der Hafenpromenade, bärtige alte Einheimische die aus dem Rossellinifilm stammen könnten und zur Krönung des Ganzen die Schifffahrt in den Sonnenuntergang zum Lavaabhang des Stromboli wo wir dann auf die Dunkelheit gewartet haben und mehrere Eruptionen beobachten konnten (richtig beeindruckend). Am Hafen in Millazzo hat uns um 23.00 Uhr der Mann von der von ihnen beschriebenen Garage abgeholt obwohl es nur einige hundert Meter dahin waren(10 Euro Parkgebühr für den ganzen Tag ist auch nicht wirklich teuer).
Was das Essen angeht war es wie schon bei unserem ersten Urlaub in Punta Secca herrlich, diese Vielfalt in den kleinsten Bäckereien nicht nur was Süßes angeht sondern auch die vielen verschiedenen pikanten Teile durchzuprobieren.
Einmal waren wir im Agritourismo der unterhalb der Villa Forzano liegt, da gibt es ein Menü aber keine Karte, dafür waren schon die Vorspeisen (Schinken, Salami, Oliven, frittierte Teigstange, div. Gemüsegerichte, Eingelegtes Gemüse Pilze usw. (12 verschiedene)) so umfangreich das wir nur mehr einen kleinen ersten Gang essen konnten und den zweiten und die Nachspeise verweigern mussten. Dazu gab es unbegrenzt Rotwein und eiskaltes Wasser in einer stilechten Tonamphore und zum Abschluss stellen sie noch eine Flasche selbstgemachten Limoncello und eine Flasche Zimtlikör auf den Tisch. Zu dritt haben wir da 65 Euro bezahlt.
Insgesamt ist das Einkaufen (besonders Gebäck und Obst) wesentlich günstiger als zuhause.
Wie schon beim letzten Mal war es auch diesmal wieder richtig angenehm sich mit dem fast regellosen Straßenverkehr treiben zu lassen und sich zu wundern wie friedlich das dort abgeht. Gelegentlich haben wir uns verirrt und einige abenteuerliche Ausflüge ins Nichttouristenland gemacht wo zwischen den Plantagen der Unterschied zu der Strandgegend in Form von desolaten Straßen, Müllbergen, streunenden Hunden und zusammengeflickten Hütten sichtbar wird.
Alles in Allem ein sehr gelungener Sizilienurlaub der sicher seine Fortsetzung mit einem Urlaub in Westsizilien findet..
PS.
Beim letzten Mal gab es am Straßenrand immer wieder riesige weiße Zwiebeln zu kaufen(cipolla gigante giarratana).
Ich konnte bis jetzt nicht herausfinden ob man irgendwo Samen für diese Zwiebel bekommt. Vielleicht haben sie irgendeinen Kontakt.
Mit freundlichen Grüßen

R. Schager
Nach oben