Casa Limoni am Meer

Beschreibung

Etwa 400 Meter vom gelben Sandstrand entfernt steht die Casa Limoni, ein gepflegtes und gut eingerichtetes, familienfreundliches Ferienhaus in ganz ruhiger Lage mit einem 20 000 qm großen Grundstück, auf dem Oliven-, Zitronen- und Orangenbäume, Weinreben und sizilianisches Gemüse wachsen und auf dem einige Esel und ein paar glückliche Hühner (im Hühnerstall) leben. Das Naturschutzgebiet Vendicari befindet sich ganz in der Nähe.
Das Ferienhaus ist eine ideale Urlaubsunterkunft für Familien mit Kindern und für Menschen, die die Natur lieben und Ruhe suchen.

Die Casa Limoni hat eine Wohnfläche von ca. 100 qm und verfügt über ein Schlafzimmer mit Doppelbett und einem Kinderbett, ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten und einem Zusatzbett, ein Duschbad mit WC, Bidet und Waschmaschine, eine offene Wohn-/Essküche mit einer Schlafcouch, SAT-TV mit deutschen Sendern und einem Ofen.
Die moderne Küche ist gut ausgestattet mit einem 4-flammigen Gasherd mit elektrischem Backofen, einer Spülmaschine, einem Kühlschrank mit Gefrierfach, Kaffeemaschine, Bügeleisen, Bügelbrett und Staubsauger.
Sehr schön und gemütlich mit Blick in den Garten ist die große, überdachte Terrasse mit stabilen Gartenmöbeln, Liegestühlen und Sonnenschirm, der Außengrill und die Spielgeräte für Kinder. Das große Grundstück ist mit der Wiese für die Esel und dem Hühnerstall ein Paradies für Kinder.
Auf dem Grundstück wachsen unter anderem Weinstöcke, Oliven-, Limonen-, Orangenbäume. Je nach Jahreszeit kann man hier Avocado, Mango, Lichys, Papayas, Granatäpfel, Aprikosen, Nespoli, Feigen, Macadamianüsse, Maulbeeren und viele Früchte mehr ernten.
In dem kleinen Gemüsebeet wachsen Kräuter wie Basilikum, Petersilie, Peperoni, Artischocken, Salat und andere Gemüsesorten.
Von den glücklichen Hühnern im Hühnerstall kann man frisch gelegte Eier gegen ein paar Cent kaufen.
Auf dem großen Grundstück steht noch ein weiteres Ferienhaus, das aber durch geschickte Bepflanzung von der Casa Limoni getrennt ist und keinen Sichtkontakt hat. Die Spielgeräte und der kleine Pool im hinteren Bereich des Grundtücks können von Gästen der beiden Ferienhäusern genutzt werden

Sonstige Ausstattung:

Klimaanlage, Waschmaschine, Ventilator, WiFi, TV mit dt. Sendern
Auf dem großen Grundstück können Sie parken.
Der Eigentümer der beiden Ferienhäuser Casa della Pergola und Casa Limoni hat ein eigenes Boot, das von den Gästen mit dem "Kapitän Gioacchino" für eine Tagestour auf dem Meer gemietet werden kann.

Wochenpreis

ab € 825 die Woche
von bis Preis
12.09.2020 30.10.2020 € 1.116
31.10.2020 31.12.2020 € 825

In dem Mietpreis sind alle Verbrauchskosten (außer Holz für den Ofen) , Bett-, Tischwäsche, Handtücher und Endreinigung enthalten. Mehrpreis bei mehr als 4 Personen 50,00 €/Person und pro Woche.
Holz für den Ofen wird vom Eigentümer gegen Bezahlung zur Verfügung gestellt.
Das Haus wird grundsätzlich nur von Samstag zu Samstag vermietet. Bei Abweichung hiervon verlangt der Eigentümer einen Aufpreis.
Mietpreis für längere Aufenthalte größer als 3 Wochen auf Anfrage.

An dieser Stelle würden wir Ihnen gerne eine Karte Siziliens mit den Standorten unserer Unterkünfte anzeigen.

Bitte gestatten Sie uns hierzu Inhalte von Drittanbietern anzuzeigen.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Überblick

Art Ferienhäuser
Personen optimal für 5,
maximal für 6
Ort Noto Marina
Lage Ostsizilien

Ausstattung

  • Geschirrspüler
  • Waschmaschine
  • WiFi
  • Klimaanlage
  • Parkplatz
  • Terrasse / Balkon
  • Backofen
  • Grill/Barbecue
  • TV-SAT
  • Garten
  • Heizung
  • Ideal für Kinder
  • Offener Kamin
  • Ofen

Sie haben noch Fragen?

+49 (0) 171 4954245

Reservierungsanfrage

Sie erhalten in Kürze eine Antwort auf Ihre Anfrage

Sie haben noch Fragen?

+49 (0) 171 4954245

Mietwagen buchen

Hier können Sie ganz einfach einen Mietwagen buchen

Bewertungen

Familie H.E.
Hallo Frau Rothbart-Orth,

nun sind schon wieder einige Wochen vergangen, seit wir auf Sizilien unseren traumhaften Urlaub verbracht haben.
Aufgrund der Verfügbarkeiten haben wir ja einmal die Häuser gewechselt. Die erste Woche waren wir im Casa della Pergola und die weiteren beiden Wochen im Casa Limoni. Beide fanden wir sehr schön und es mangelt im Grunde an nichts. Der Garten mit den unzähligen Zitronen- und Orangenbäumen, dem Gemüsegarten wo wir uns einfach frei bedienen durften, gleicht einem Garten Eden. Die Kinder haben die drei Wochen ebenso genossen, die Tiere sind einfach immer eine Abwechslung, morgens bei den Hühnern Eier holen immer wieder spannend, ein großer Garten zum Spielen, wunderbar!
Wir haben auch einiges erkundet in der Umgebung, Orthygia bei Syrakus, Modica, Marzamemi, Marina di Ragusa und natürlich Noto, alles sehr sehenswert und gut zu erreichen.
Insgesamt hat uns Sizilien wesentlich besser gefallen als wir es erwartet hätten. Unglaublich satt, fruchtbar und grün. Auch die Strände waren vielfach sehr schön. Der 'Hausstrand' in Noto Marina ist in Ordnung, gleicht ein wenig einem Stadtstrand, das Meer allerdings glasklar und sehr schön. Etwas unschön war der Baustellenflair an der Promenade. Aber es gibt ja auch in der Umgebung weitere schöne Strände zu erkunden. Alle für kleine Kinder bestens geeignet da sehr flach ins Wasser abfallend.
Insgesamt also ein rundum gelungener und erholsamer Urlaub, mit (kleinen) Kindern ohnehin absolut top!!!!
Auch der Vermieter ist sehr nett und bemüht und dank ihm ist wohl auch alles so wunderschön gepflegt.

Wenige Dinge haben wir als störend empfunden bzw. waren weniger positiv:
- Moskitos, aber die hat man im Zweifel ebe überall im Süden
- das Wlan hat nur ab und an funktioniert. Giorgino war sehr beemüht es immer wieder in Stand zu setzen. Für uns war es nicht so schlimm, aber man sollte sich nicht darauf verlassen immer Wlan zu haben
- In der letzten Wochen wurde schon sehr deutlich, dass die Hochsaison beginnt. Und es gab doch einige Abende wo es noch bis in die späten Abendstunden laut war. Man hört die Freiluft-Disco des einzigen großen Hotels im Ort und hier und da mal einen (vollkommen schmerzfreien) Karaoke-Abend. Das war das einzge, was wir ziemlich nervig fanden und weswegen wir eher noch 2-3 Wochen früher buchen würden. Auch hat man hier und da Baulärm gehört in der letzten Uraubswoche und zwar ab Sonnenaufgang, also noch deutlich früher als kleine Kinder aufwachen ;). Von daher würden wir persönlich als Reisezeit max. bis Mitte Juni wählen, auch wenn es auf der anderen Seite natürlich nett ist, dass zuvor geschlossene Strandbars nun geöffnet hatten etc.

Mit dem Mietwagen ab Catania lief alles super. Das Haus ist auch absolut problemlos zu finden. Auch der Flug mit etwas über zwei Stunden ist easy zu machen mit zwei Kleinkinden. Fliegt man mit Air Berlin darf man ja auch sämtlichen 'Kinder-Kram' mit aufgeben.

Nochmal also besten Dank für die Empfehlung in diese wunderschöne Gegend und dieses tolle Haus zu fahren. Wir haben unseren Urlaub sehr genossen und uns rundum erholt.
Grüße,
Familie H. E.

PS: Mittlerweile dürften Sie ja auch Oma geworden sein, herzlichen Glückwunsch!
Die Kunden waren eine Woche in der Casa della Pergola und eine Woche in der Casa Limoni (Gabriele Rothbart-Orth)
Familie M aus der Schweiz
Liebe Frau Rothbart-Orth,
abgesehen davon, dass ich nicht bemerkt hatte, dass die SMS an Gioacchino nicht gesendet wurde, als wir am Fughafen in Catania starteten, lief die Anreise ganz gut. Der Flug war gut, das Auto nach einer Weile gemietet und die ersten Lebensmittel eingekauft. Die Kinder waren dann allerdings sehr müde. Es war ja alles auch sehr aufregend. Da wir den Zeitbedarf für´s Einkaufen nicht gut planen konnten, hatte ich Gioacchino dann erst wieder angerufen, als wir das in Avola erledigt hatten (zum Glück hatte der Lidl dort so lange auf). Für ihn war es ab diesem Zeitpunkt glaube ich stressiger, als für uns. Er sagte, dass er länger brauchen würde als wir, und so sind wir langsam gefahren und haben es dank Navi-App auf dem Handy auch sofort gefunden. Allzu lange warten mussten wir dann nicht mehr. Die nächsten 2 Wochen waren ein Traum! Wir waren viel baden im schönen, warmen Meer, Noto hat uns gut gefallen und von den antiken Stätten in Sirakusa waren vor allem die Kinder sehr begeistert. Ein Highlight war natürlich der Ätna. Wir waren 2 mal dort, beim ersten Mal sind wir mit der Seilbahn nach oben gefahren und sind dort etwas gelaufen. Wir hatten dann den ganzen Tag strahlend blauen Himmel und T-Shirt-Wetter. Die Tiere beim Ferienhaus, vor allem die Katzen waren für die Kinder fast das Schönste am ganzen Urlaub. Manchmal war es fast schwierig die Kinder noch zu einem Spaziergang zu überreden, sie wollten lieber mit den Katzen spielen... Leider verging die Zeit wie im Fluge, und es gab Tränen beim Abschied. Wir erinnern uns ständig an die schöne Zeit in der Casa Limoni, die Kinder vor allem an eine weisse Katze mit einem blauen und einem gelben Auge, die Eltern an die ruhigen, letzten warmen Abende des Jahres!?Mit der Rückreise hat dann auch alles gut geklappt, netter Weise konnten wir an unserem Abreisetag noch bis um 2 im Ferienhaus bleiben, da unser Flieger erst um 19 Uhr zurück nach Basel ging, kam uns das sehr entgegen.
Viele Grüsse?
Familie M. aus der Schweiz
Dr. Raphael V.
Liebe Frau Rothbart-Orth,
der Urlaub war wunderbar. Es hat alles geklappt. Das Haus insbesondere der Garten war sehr schön und für Kinder ideal. Allerdings funktionierte die Spülmaschine und der Abfluss von der Dusche nicht gut. Das müsste erneuert werden.?Ihr Service war im Übrigen perfekt! Wir planen vielleicht nächstes Jahr erneut nach Sizilien zu fahren. In diesem Fall werde ich sicher auf Sie zurückkommen.
Herzliche Grüße
Dr. Raphael V.
U. und R. Nickel
Zu Ihrem guten Service nur der kleine Hinweis, dass einer Ihrer Mitbewerber – wir hatten über ihn die Unterkunft in Scopello gebucht (und sie fiel bis auf den Meerblick qualitativ stark ab) die Unterkünfte mit den Koordinaten von Google Earth lokalisiert, was solchen GPS- Freaks wie ich es bin (und es werden immer mehr) Entscheidung und Anfahrt sehr erleichtert. Zum Objekt in Lido di Noto: Zwar keine Aussicht als auf den Garten, aber trotzdem ein Genuss. Die Wärme verlangte dann auch keine Heizung mehr. Wenn Sie nicht oder noch nicht haben, kann ich Ihnen gern den Stoß Informationen des Vermieters senden, die er uns per E-Mail am Abend unserer Ankunft mailte; Wifi – Internet in bester Qualität war da, Zitronen und Orangen fielen in den Mund und die Eier konnte man unter den Hennen wegnehmen; ein Steichelzoo mit Pferd, Eseln, Enten und Ziegen vervollkommnete unsere Zufriedenheit.
U. und R. Nickel
Anmerkung Gabriele Rothbart-Orth:
Die Empfehlungen nehme ich gerne auf. Danke dafür!
Familie K.
Liebe Frau Rothbart- Orth,
es war einfach wundervoll. Alles hat geklappt und wir haben uns sehr wohl gefühlt.
Nette Nachbarn hatten wir auch!
Herzliche Grüße aus dem verregneten München
Familie K.
S. aus Leipzig
Liebe Frau Rothbart-Orth,
ja, vielen Dank der Nachfrage. Es hat wieder einmal gut geklappt. Die Kinder haben sich gefreut in die Casa zurück zu kehren. Sie haben diese direkt erobert. Selbst die Haus-und-Hof-Katze hat nicht lange auf sich warten lassen. Erholsam war es für uns alle, zumal das Wetter dieses Jahr noch ein bisschen besser war. Und Gioacchino hat neue Betten gekauft! Herrlich! Die alten Betten waren schon sehr hart und es hat mich ein bisschen davor gekraut. Umso glücklicher war ich, die neue Schlafzimmereinrichtung zu sehen…
Leider konnten wir dieses Jahr nicht so lange bleiben. Aber Sizilien und Ihr Service ist doch immer wieder eine Reise wert. ;o)
Beste Grüße aus Leipzig
S.
Nach oben